Aufruf zur Unterstützung

Bürgerengagement

Aufruf zur Unterstützung

 Hallo liebe Spalterinnen und Spalter,

täglich sehen wir schreckliche Bilder aus der Ukraine. Die Trennung von Familien, die Zerstörung der eigenen Heimat und die Flucht in sichere Gebiete, auch zu uns, findet statt.

Deshalb ist eine große Hilfsbereitschaft auch in Spalt notwendig. Mit dem Landratsamt Roth haben die Kommunen die Vorgehensweise abgesprochen. Auf den Seiten „Unterstützung für die Ukraine“ finden Sie Hinweise und Informationen für die Schutzsuchenden und Flüchtlinge.

Sollten in Spalt Flüchtlinge aus der Ukraine untergebracht werden, müssen diese beim Einwohnermeldeamt angemeldet werden. Bei der Anmeldung erhalten Sie darüber hinaus Unterlagen und Anträge für das Ausländeramt. Es geht um die Aufenthaltserlaubnis, die Voraussetzung für weitere Leistungen ist.

Wer Unterkünfte zur Verfügung stellen möchte, den bitte ich über das Landratsamt – Unterbringung – Kontakt aufzunehmen.

Ebenfalls werden über die Kontaktstelle „Bürgerengagement“ am Landratsamt Roth freiwillige Helfer gesucht.

Sie sollen unterstützen bei Behördengängen, der Suche nach einer Krankenkasse und Hilfe bei der Anmeldung. Ebenso Unterstützung leisten bei der Eröffnung eines Bankkontos sowie bei der Arbeitssuche und einfachen Sprachunterricht in Deutsch für Erwachsene und Kinder geben sowie Angebote für Kinder vorhalten.

Dolmetscherdienste und -möglichkeiten werden ebenfalls über das Landratsamt, wenn nicht vorhanden, vermittelt.

Die Stadt Spalt beabsichtigt deshalb, einen Unterstützerkreis zu aktivieren. Ich bitte alle Interessierten, sich bei der Stadt Spalt unter udo.weingart@spalt.de zu melden.

Wir brauchen Ehrenamtliche und Aktive, die schon vorab in den Asylhelferkreisen tätig waren. Die Menschen brauchen unsere Unterstützung, denn die ersten Schutzsuchenden sind in Spalt angekommen und verarbeiten Trauer und das Drama ihrer Heimat. Haben Sie ein Herz und unterstützen Sie uns.

Kontakt: udo.weingart@spalt.de.

Seite teilen: