SONDERAUSSTELLUNG SPALTER BOCKL
15. Oktober 2019 bis Ende 2020

im Museum HopfenBierGut im Kornhaus
Wer kennt mich noch? Ein Monument der Spalter Stadtgeschichte.

Wissenswertes, Überraschendes und Liebenswertes rund um Bau, Betrieb und Stilllegung der Bahnstrecke zwischen Georgensgmünd & Spalt 

Bierseminar Bilder
Bierseminar Bilder
Bierseminar Bilder

Bisher unveröffentlichtes Bildmaterial
Zahlreiche Sammlungsstücke und Modelle
Die schönsten Anekdoten in Mundart
Videoclip aus der Drohnenperspektive
Umfangreiches Rahmenprogramm inszeniert in der Sonderausstellung
Zusätzliches Informationsangebot über QR-Codes
Begleitende Broschüre im Museumsshop erhältlich
Umfangreiches Rahmenprogramm

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Spalter Bockl Homepage

 

Buchtipp Neuerscheinung

Die Hopfenbahn Georgensgmünd - Spalt

Geschichte und Geschichten rund um den Spalter Bockl von Ingo Ehrlich

Auf 133 Seiten hat Ingo Ehrlich in seiner neu erschienen Publikation den Spalter Bockl wieder aufleben lassen. Von der Vorgeschichte über Planung und Bau bis hin zur Eröffnung, Betrieb und letztlich Stilllegung, sind alle Zeitepisoden textlich und bildlich informativ und spannend aufbereitet. Dabei dürfen natürlich auch Geschichten, Anekdoten und diverse Ereignisse rund um den Glaskasten nicht fehlen. Inspiriert von den Heimatkundlichen Heften des Heimatvereins Spalter Land e.V. „100 Jahre Spalter Eisenbahn 1872-1972“ von Willi Ulsamer,erweitert durch die Zeit nach 1972 und vielem weiteren bisher unveröffentlichten Bildmaterial und Informationen, ist ein Buch für alle Liebhaber des Spalter Bockls und seiner Spalter Geschichte sowie für alle Eisenbahninteressierte entstanden. Das Buch ist ab sofort im Museumsshop im HopfenBierGut erhältlich.

Neuerscheinung - das Buch von Ingo Ehrlich

Steigen Sie ein zur letzten Fahrt unseres Spalter Bockls

Youtube-Video

Dieses Video wird von Youtube bereitgestellt.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.